Urban Jungle Bloggers | Tillandsien im Glas

Kommentare 3

Es ist wieder so weit: die Urban Jungle Bloggers haben diesen Monat das Thema: „Plants & Glass“ vorgegeben. Pflanzen kann man in so vielen unterschiedlichen Behältnissen pflanzen. Wie wäre es mit einem Terrarium, einem Marmeladenglass oder unter einer Glaskuppel?

Luft & Liebe für Tillandsien

Tillandsien – sind feine Luftpflanzen, die aus sehr warmen Gebieten stammen und so einfach in der Pflege sind, dass sie einem sogar einen mehrwöchigen Urlaub oder mal ein bisschen vernachlässigte Pflege verzeihen.

Seit einiger Zeit sind diese Luftpflanzen aus keinem Interior- oder DIY-Blog wegzudenken. Weil diese Pflänzchen keine Erde benötigen, eignen sie sich unter anderem gut für DIY-Projekte oder als Dekoration in einem Terrarium, auf Holz oder auf einem Metalldrahtdiamant.

Meine Luftpflanzen gehören zur Familie der Tillandsien und sie haben es sich in einem Glas gemütlich gemacht. In der Natur, genauer gesagt in Südamerika, wo diese Pflanzen ursprünglich herkommen, sind es vor allem Baumkronen, auf denen sie sich gerne ansiedeln. Sie breiten sich auch gerne auf felsigen Oberflächen an, auf denen sie sich ganz ohne Erde pudelwohl fühlen. Die Feuchtigkeit nehmen Tillandsien über ihre Blätter auf.

Was bei der Pflege von Tillandsien zu beachten ist

Wie der Name vermuten lässt, benötigen diese Pflanzen vor allem Luft. In regelmäßigen Abständen sollte man die Pflanzen mit kalkfreiem Wasser bespritzen. Regenwasser oder abgekochtes Wasser ist perfekt. Wenn das Wasser zu hart ist, können sich die Saugschuppen der Blätter mit Kalk zusetzen und die Wasseraufnahme der Pflanze verhindern.

Am besten solltest du die Luftpflanzen ungefähr 2 Mal pro Woche mit Wasser besprühen und einmal im Monat für eine kurze Zeit in ein Wasserbad setzen. Anschließend solltest du die Pflanze auf ein Trockentuch legen und dort trocknen lassen.

Wenn sich die Blätter braun färben, kann das an zu wenig Feuchtigkeit liegen. Aber mit dem Wasser sollte man es wiederum auch nicht übertreiben.

Der perfekte Platz für Tillandsien hängt davon ab, ob du eine grüne, weiße oder gräuliche Pflanze hast. In der Regel wird es vermutlich eine graue sein und die benötigen ausreichend Licht, genügend Luftfeuchtigkeit und etwas Luftbewegung. Am besten ist daher ein Standort in der Küche oder im Badezimmer und zwar in unmittelbarer Fensternähe. Achtung: Allerdings nicht direkt an einer Heizung.

Für den Standort und den Wasserbedarf solltest du dir folgendes merken: Je grüner die Tillandsie ist,  desto weniger Sonneneinstrahlung und mehr Feuchtigkeit benötigt sie. Ist die Pflanze eher gräulich, benötigt diese mehr Sonne und weniger Feuchtigkeit.

Bei guter Pflege können Luftpflanzen nach einiger Zeit die schönste Blüten hervorbringen. In den unterschiedlichsten Farben können Tillandsien bis zu 3 Monate lang blühen.

Und zu guter Letzt: Wie jede andere (Zimmer)Pflanze möchten die Tillandsien geschätzt und gepflegt werden, um prachtvoll gedeihen können.

______________
Urban Jungle Bloggers is a monthly series hosted by two bloggers: Igor and Judith. Every month they share new ideas to create an urban jungle through styling ideas, DIY’s and green tips & tricks. Feel free to join in!

Teilen auf: Pin on PinterestShare on Facebook
15

3 Kommentare

  1. Liebe Ronja,
    Tillandsien sind so zauberhaft. Kürzlich habe auch ich sie für mich wiederentdeckt und ein kleines DIY damit gemacht. Demnächst stelle ich es auf meinem Blog vor.
    Liebe Grüße
    Sandra

    • Liebe Sandra,
      dankeschön! Ich habe deinen Beitrag mit den Pflegetipps für Tillandsien und der DIY-Tischdekoration gelesen. Vielen Dank für die schöne Idee.
      Liebe Grüße
      Ronja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.