{DIY} Kresse-Ostereier

Schreibe einen Kommentar

Entzückende, natürliche & dekorative Osteridee

Für mich gehört zu jedem Osterfest ein ausgiebiges Frühstück. Solch ein Frühstück kann von herzhaft bis süß alles beinhalten. Diese Kresse-Ostereier sind zum einen hübsche Tischdekoration und die Kresse ist zudem lecker auf einem Frischkäsebrot, auf Rührei oder im Kräuterquark.

Material:
Eierschalen
Farbspray / Acrylfarbe + Pinsel
etwas Küchenpapier oder Zeitung
evtl. Einweghandschuhe
Wattepad
Kressesamen
Wasser
Schere
Eierkartons

Anleitung:
Die Eier aufschlagen, das Ei in eine Schüssel geben. Und die Schale auswaschen und trocknen. Aus dem Ei kannst du ein Rührei, French Toast Sticks oder eine Waffeltorte machen.

Lege dir alle deine benötigten Materialien zurecht.

Zuerst besprühst du die trockene Eierschale mit Farblack oder malst diese mit Hilfe eines Pinsel mit Acrylarbe an. Die Farbe lässt du gut trockenen. Wenn du dich für den Farblack entscheidest, leg die Eier auf Flaschenhälse. Die Flaschen stellst du auf Zeitung um den Boden zu schützen.

Eventuell ist es zudem ratsam Einweghandschuhe zu tragen, um den Lack nicht auf den Händen zu haben. Die Farbe auf den Eierschalen vollständig trocknen lassen, am besten über Nacht.

Je nachdem wie groß das Ei ist, musst du das Wattepad mit einer Schere zurechtschneiden. Feuchte das Wattepad mit etwas Wasser an und lege es in die Eierschale. Streue ein paar Kressesamen darauf.

Bepflanzungstipp: Gib nicht zu viele Samen in das Ei, sonst wächst die Kresse merkwürdig schräg oder klumpig zusammen.

Stelle die bepflanzte Eierschale am besten in einen Eierbecher an ein sonniges Plätzchen, wie zum Beispiel der Fensterbank. Gieß die Samen einmal am Tag und gib der Kresse etwas Zeit. Wenn du die Kresse immer schön feucht hältst, dies wird durch die Watte gewährleistet, dann sollte die Kresse schnell wachsen und gut gedeihen. So leicht ist diese schöne Osterdekoration fertiggestellt.

Wenn du die Kresse-Ostereier verschenken möchtest, dann bemale einen Eierkarton, um in diesem ein oder mehrere Kresseeier hübsch verpackt verschenken zu können.

Setze dafür die Kresseeier in den Karton und füll diesen mit Ostergras, Blümchen, Schokohasen oder Schokoeiern. Den Karton kannst du dann noch mit einer Kordel und einem Gifttag verzieren. Hierbei sind deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Laetitia bepflanzt Eierschalen übrigens nicht mit Kresse sondern mit kleinen Blümchen. Schaut doch mal bei ihr auf monochrome, dem DIY-Konzentrat vorbei, denn die Blumeneier sind sehr schön.

Teilen auf: Pin on PinterestShare on Facebook
11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.