Ein Tag im Müssiggang

Schreibe einen Kommentar

Stay in bed, it’s Sunday

Im Winter will man am Sonntag ausschlafen, ein ausgedehntes Frühstück aus French Toast Sticks, Overnight Oats mit Obst, oder Pancakes gemütlich im Bett genießen. Dann im Schlafanzug die Sonntagszeitung lesen und solch einen Tag von Herzen genießen.

Wenn man es dann doch gegen späten Mittag aus dem Bett geschafft hat, mummelt man sich auf dem Sofa ein und schaut einen Film.
Oder liest ein gutes Buch, trinkt einen Tee oder eine heiße Schokolade. Und dann macht man es sich mit dem Strickzeug im Schaukelstuhl bequem.
Zwischendurch hält man inne, genießt die Ruhe und lässt sich einen oder besser zwei Cupcakes mit Beeren nach einem Rezept von Jenny schmecken. Man lässt so richtig die Seele baumeln.

Wenn ich an einen solchen Sonntag denke, muss ich an die Textzeilen aus dem Song Müssiggang von Bosse denken:

Das Leben ist ein Buffet, wenn ich im Müßiggang geh.

Gegen das System, für mein Immunsystem.

Gegen ein kaputtes Leben, für ein langes Leben.

Immer nach ’nem Nickerchen kommen mir die besten Ideen
und das schönste an der Zeit ist, wenn sie in Zeitlupe vergeht
die kleinen Dinge sind die großen und eben auch andersrum…
mein Handy stumm.
– Axel Bosse

Dies sind nur ein paar Textauszüge aus dem Liedtext von Axel Bosse und doch zeigen diese eben genau meinen eigenen Müssiggang am Sonntag aus. In diesem Sinne wünsche ich dir einen faulen, ruhigen Sonntag in deinem ganz eigenen Müssiggang!

Teilen auf: Pin on PinterestShare on Facebook
13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.