{DIY} Matroschkas

Kommentare 27

In diesem Beitrag liest du alles über meine „Lange Nacht des Selbermachens“, eine DIY-Anleitung für Matroschkas und ein Gewinnspiel!

Vor ein paar Wochen habe ich dich auf die Lange Nacht des Selbermachens (LNDS) aufmerksam gemacht. Diese ist ein deutschlandweites Ereignis, welches von DaWanda im Jahr 2013 initiiert wurde und nun bereits zum dritten Mal stattgefunden hat. Dieses Jahr war die LNDS am 17. Oktober, bei der gebastelt, genäht, Schmuck hergestellt, gestrickt, gemalt, gebaut oder gehäkelt wurde.

Meine Lange Nacht des Selbermachens fand im Unperfekthaus in Essen statt, welches ein Treffpunkt für Kreative jeglicher Art und ein weltoffener Platz ist. Zusammen mit Frau Liebling und den Teilnehmern haben wir Matroschkas gestaltet.

Matroschkas kommen traditionell aus Russland und sind aus Linden- oder Birkenholz gedrechselte Holzpuppen, welche auch als Matrjoschka geschrieben werden. Der Clou dieser niedlichen Holzerzeugnisse ist einerseits, dass die größte Puppe mehrere kleinere Püppchen enthält. Durch das Auseinandernehmen der jeweils größeren Puppe kommen die kleineren Matroschkas zum Vorschein.

Zudem spielt neben der Verschachtelung die kunstvolle Bemalung eine besondere Rolle, welche gemäß der russischen Tradition vorwiegend weibliche Darstellungen sind. Mit der steigenden Popularität der Matroschkas haben sich auch die Bemalungen verändert, welche unter anderem Comicfiguren, Tiere oder geometrische Formen umfassen.

Material:
Matroschka-Rohlinge, Größe 9cm
Sandpapier
Acrylfarbe in Pastelltönen, schwarz, weiß, gold und kupfer
Pinsel
Kreppband
klarer Sprühlack, glänzend

Anleitung für DIY Matroschkas:
Je nachdem, wie die Beschaffenheit der Rohlinge ist, musst du diese erst noch mit einem feinen Sandpapier abschmirgeln (je höher die Nummer des Sandpapiers, desto feiner ist die Körnung). Danach nimmst du die Matroschkas auseinander.

Nun kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und die Hälften bemalen.
Dabei verwendest du am besten sehr wenig Wasser, so decken die Farben am besten und du erhältst einen gleichmäßigen Anstrich deiner kleinen Holzpüppchen.

Der Vorteil der Acrylfarbe ist, dass diese auf Holz schnell trocknet und diese übermalbar ist. So kannst du die Puppe etwa mit einer hellen Farbe grundieren, diese trocknen lassen und danach weitere Farbschichten auftragen, welche am besten einen Kontrast zur Grundierung ergeben.

Nach der vollständigen Trocknung der Farbe kannst du diese noch mit einem Klarlack versiegeln.

Ich zeige dir im Folgenden die Ergebnisse der Teilnehmer meiner Langen Nacht des Selbermachens. Du siehst, wie unterschiedlich das Resultat aussehen kann. Dadurch eignen sich die Matroschkas ideal, um als individuelle Dekoration deinen Einrichtungsstil zu unterstreichen.

Und hier noch das Gruppenbild. Sind die Matroschkas nicht entzückend?

 

Gewinnspiel: Matroschkas selber machen -> beendet

Damit auch du diese kleinen, süßen Holzpüppchen in deinen eigenen vier Wänden aufstellen kannst, veranstalte ich ein Gewinnspiel!
Zu gewinnen gibt es ein Set zum Selbermachen von Matroschkas bestehend aus Matroschka-Rohlingen, Acrylfarbe in den Farben (rosa, blau, lila und schwarz) sowie einem Pinsel.
So bist du sofort startklar und kannst deine eigenen kreativen Ideen umsetzen.

Wie kann ich gewinnen? Zur Teilnahme am Gewinnspiel musst du nur unter diesem Beitrag einen Kommentar hinterlassen mit einer Idee, wie du die Matroschkas gestalten würdest.
Diese kann beispielsweise ein bestimmtes Thema oder ein Muster sein. Ich bin gespannt, was dir einfällt!

Viel Glück beim Gewinnspiel!

 

———
Bitte beachte die Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel.

Teilen auf: Pin on PinterestShare on Facebook
27

27 Kommentare

  1. Die Ergebnisse von der langen Nacht des Selbermachens sind wirklich toll geworden!
    Ich würde die Matroschkas als „Familienporträts“ gestalten und nächstes Jahr mit in mein Auslandsjahr nehmen 🙂

  2. Sandra sagt

    Hey! Das sieht nach einer ganz tollen Veranstaltung aus. Schade, dass ich nicht dabei war. Aber jetzt probiere ich mein Glück.
    Die Matroschkas würde ich mit kunterbunten Streifen bemalen.
    Liebe Grüße
    Sandra

    • Hallo Sandra,
      schade dass du nicht dabei warst, vielleicht im kommenden Jahr?! Ich würde mich freuen.
      Liebe Grüße
      Ronja

  3. Wow, und das wo ich gerade auf der Suche nach richtig schönen Matroschkas für mein kleines Mädchen bin. Für mich würden sie ja gerne einfach monchrom werden, schlicht in schwarz und weiß. Aber das Mädchen möchte sicher ein Gesicht. Vielleicht nehm ich – trotz der im Paket enthaltenen Acrylfarben – einfach Tafellack und das Gesicht kommt dann für die Kleine per Kreide drauf und wenns wieder rum steht sind sie – dann abgewischt -monochrom für die Mama. Oder ich mal ihre Lieblingstiere drauf. Hach….oder kleines minimalistisches Gesicht und etwas fade-out-Farbe? Du siehst, ich bin total angetan. Darum auch die Frage – wo gibts denn die tollen Rohlinge?
    Liebe Grüsse, MO

    P.S. Leas Idee mit den Familienportraits ist wirklich allerliebst… das wäre auch noch was.

    • Hallo Mo,
      vielen Dank für deinen kreativen Beitrag. Ich schreibe dir eine E-Mail mit den Infos. 🙂
      Liebe Grüße
      Ronja

  4. hallo Ronja,

    Deine Matroschkas sind richtig cool geworden! Ich denke mir auch dass du sicher viel Spaß auf der Veranstaltung von DaWanda hattest!
    Ich würde die Matroschkas mit verschiedenen Servietten mit Serviettenkleber aufkleben und danach eventuell mit Acrylfarben ein paar Highligts einzeichnen!

    Ich würde mich sehr freuen, die Matroschka Rohlinge zu gewinnen!

    Liebe Grüße
    Jasmine

    • Hallo Jasmine,
      vielen Dank!
      Serviettentechnik ist auch eine klasse Idee. Vielen Dank dafür.
      Liebe Grüße
      Ronja

  5. Astrid sagt

    Hallo Ronja! Die Matroschkas sind allesamt wunderbar geworden – das macht richtig viel Lust, jetzt selbst welche zu gestalten. Gleichzeitig ist es wahnsinnig schwer, sich erstmal für eine Idee zu entscheiden, aber da ich von einem aktuellen Kinofilm sehr angetan bin würde ich meine Matroschkas in verschiedene Emotionen verwandeln (dann kann man je nach Bedarf auch mal ein Gefühl wegpacken 😉 ). Demanch hüpfe ich hiermit fix in den Lostopf. Viele Grüße

    • Liebe Astrid,
      den Film habe ich leider noch nicht gesehen aber die Idee finde ich super! Viel Dank!
      Liebe Grüße
      Ronja

  6. kristin sagt

    Hey! Diese kleinen Püppchen sind soooo süß, da muss ich unbedingt mein Glück probieren. Mhhh…meine Idee? Ich würde sie ganz klassisch gestalten, mit Gesichtern und Blümchenmuster.
    Liebe Grüße von
    Kristin

  7. Svenja sagt

    Schon als Kind war ich ganz verliebt in diese kleinen Püppchen! Deine sind auch wirklich schön geworden. Meine erste Idee war meine besten Freundinnen damit zu verewigen. Da ich aber auch ganz Glitzer-verrückt bin, stell ich es mir auch richtig schön vor, die Matroschkas mit Blumen und Mustern glitzern zu lassen.

  8. Ihr hab sehr schöne und total unterschiedliche Varianten gemacht. Toll.
    Ich würde sie in kleine Glitzerfeen für meine Mädels verwandeln. Die würden sich im Kinderzimmer bestimmt gut machen.
    Lieben Gruß
    Marietta

    • Liebe Marietta,
      ja da hast du recht. Danke!
      Matroschkas als Zauberfeen wären bestimmt ganz zauberhaft.
      Liebe Grüße
      Ronja

  9. Sabrina sagt

    Hallo Ronja 🙂
    Ich bin verliebt vorallem in die Variante mit den Tieren die ich dann wahrscheinlich auch machen würde oder eine Variante aus kleinen verschiedenen Minigartenzwergen mit bunten Gummistiefeln und Gießkannen. Ich würde am liebsten zehnfach in den Lostopf springen 🙂
    Liebe Grüße
    Sabrina

  10. Hey Ronja! Was für eine tolle Idee.
    Ich würde die Matroschkas komplett mit Tafellack bemalen, denn dann könnte ich sie individuell und nach Geschmack mit Kreide gestalten.
    Liebe Grüße + ein schönes Wochenende

  11. Hallöchen liebe Ronja,
    Ich würde aus den Figuren tierische Freunde oder R2-D2’s basteln. XD
    Lieben Gru
    Syb

    • Hallo Johanna,
      vielen Dank! ♡
      Tafellack ist wirklich eine ganz wunderbare Idee.
      Liebe Grüße
      Ronja

    • Hallo tidelift,
      vielen Dank für deine Teilnahme und die schöne Idee.
      Liebe Grüße
      Ronja

  12. Hallo erstmal 🙂

    Jetzt hab ich beinah das Gewinnspiel verpasst. Dabei konnte ich mich bloß nicht direkt für ein Design entscheiden.
    Aber ich fände mal Matroschkas in zB schwarz weiß; dann zB schwarz Kupfer/ Rose ; weiß rose/ Kupfer
    Oder: nur in einer Farbe also nur blau, dann nur Rosa etc.
    Oder: meine Familie wäre auch eine Idee
    Oder: irgendwelche Berühmtheiten zB mag ich britische YouTuber 😉
    Oder: Star Wars 😀
    Oder: ich könnte die Matroschkas, die wir in der Familie haben ’nachmachen‘ 🙂

    Liebe Grüße 🙂

    • Liebe Lisa,
      das sind ja ganz viele tolle Ideen. Vielen Dank dafür.
      Liebe Grüße
      Ronja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.