Shopping Guide: Amsterdam

Schreibe einen Kommentar

Amsterdam – Grachten, Fahrräder & Geschäfte so weit das Auge reicht.

Im späten Sommer verbrachte ich ein paar wundervolle Tage in Amsterdam.
Amsterdam ist mit über zwei Millionen Einwohnern eine Metropole, aber besonders in den zentralen Bezirken ist die Stadt sehr übersichtlich, so dass man vieles zu Fuß erreichen kann. Durch die vielen idyllischen Grachten, die alten Kaufmannshäuser und die schnuckeligen Gassen wirkt Amsterdam so gemütlich und einladend.
Diese Stadt hat so viel zu bieten: Museen, sehenswerte Architektur, appetitliche Restaurants, gemütliche Cafés und viele kleine und große Winkel (=Läden) in denen man gut Geld ausgeben kann, da es viele tolle Dinge gibt.

Klar habe ich mich Vorfeld vorbereitet, und hatte Pinterest und Instagram durchstöbert und mir ein paar Highlights hinaus gepickt und in diesem Beitrag teile ich ein paar meiner liebsten Shopping-Tipps mit dir.

Sehr touristisch und auch sehr typisch, ist der Bloemenmarkt, dies ist wohl der einzige Markt, der auf dem Wasser treibt. Dieser Markt befindet sich auf aneinandergekoppelten Lastkähnen am Kanalufer. Neben den typischen Tulpenzwiebeln finden sich hier Souvenirs. Eine schöne Erinnerung an den Amsterdamtrip kann eine Tulpenzwiebel sein, welche später zuhause angepflanzt werden kann.

Im angesagten Stadtviertel Jordaan ist die Haarlemmerstraat welche in den Haarlemmerdijk übergeht. Dort gibt es eine Menge vieler hübscher, kleiner Boutiquen und Winkel. Hier eine Auswahl der schönsten Läden, die wir besucht haben: Restored, Six and Sons, Sukha und Concrete Matter. Wer richtig shoppen will, sollte unbedingt diese Straße herunter bummeln.

STACH ist ein Mix aus cooler Tante Emma Laden und kleinem Café. Hier gibt es viele tolle Produkte in fröhlich-bunten Verpackungen und der Leitspruch ist: STACH weiß, was gut ist.
Es gibt hier Schokolade, Tee, Limo in hübschen Flaschen und so vieles mehr.
Stach gibt es aktuell fünf mal in Amsterdam, unter anderem hier: Haarlemmerstraat 150 / Nieuwe Spiegelstraat 52 / Van Woustraat 154

Betritt man den HAY-Store, möchte man am liebsten gleich die ganze heimische Wohnung neu einrichten. Es gibt tolles Material, wunderschöne schlichte Farben und Möbel die vermutlich in jede Wohnung passen. HAY ist eine dänische Firma und bringt minimalistisches Design in die Wohnung!
HAY Amsterdam – Spuistraat 281abc – 1012 VR Amsterdam

Bei Dille & Kamille gibt es hübsche Interior-Artikel wie praktische Küchenhelfer, allerhand fürs Bad, Kakteen, feine Cupcake-Förmchen und vieles mehr.
DILLE & KAMILLE AMSTERDAM Nieuwendijk 16-18 – 1012 MK Amsterdam

Gekaapt befindet sich in der Bilderdijkstraat und war zunächst ein Pop-up Store, welcher dann geblieben ist. Hier gibt es viele tolle Accessoires, Kleidung und Interior-Stücke. Die Kollektionen sind entzückend, bunt und bestehen aus Marken wie Doing Goods, Brût, Cabloom, O My Bag und mehr.
GEKAAPT – Bilderdijkstraat 131 – 1053 KN Amsterdam

Auch wenn du keinen grünen Daumen haben solltest, lohnt es sich dennoch bei Wildernis vorbeizuschauen. Dort gibt es viele wundervolle Pflanzen. Ich konnte nicht an einer niedlichen Sukkulente vorübergehen, kurzerhand habe ich diese gekauft und zum Glück heile mit nach Hause gebracht. Bei Wildernis gibt es überdies entzückende Accessoires wie Gießkannen, Gartenwerkzeug und Blumentöpfe.
Wildernis Amsterdam – Bilderdijkstraat 165F – 1053 KP Amsterdam

Das Jordaan-Viertel und de 9 straatjes sind charmante Einkaufsviertel mit vielen schönen Vintage-Läden, Concept-Stores und originellen kleinen Läden, die zum Shoppen und Schaufensterbummeln einladen. Außerdem gibt es einladende Cafés und Restaurants. Auch für den, der nichts einkaufen möchte, lässt es sich in den Grachten mit ihren historischen Häusern gemütlich spazieren.

In der Mint Mini Mall bist du genau richtig aufgehoben, wenn du auf der Suche nach einem schönen Geschenk bist. Die Mint Mini Mall ist ein Laden in der Runstraat und führt von Mode über Wohnaccessoires auch Bücher, Schmuck und Schönes fürs Kinderzimmer. Hier findet man sicher immer etwas, denn die Auswahl ist vielfältig.
Mini Mall – Runstraat 27 – 1016 GJ Amsterdam

Die Supermarktkette Marqt hat es drauf, hier trifft cooles Industriedesign auf Supermarktprodukt. Die Ladenausstattung trägt in jedem Markt einen individuell charmanten Industrielook. Die Produkte sind in Bio-Qualität und besonders für „Verpackungsopfer“ wie mich geeignet. Ich warte schon sehnsüchtig auf den Tag, an dem Marqt nach Deutschland expandiert. Marqt Winkels.

Gleichermaßen begeistert waren wir vom Albert Heijn in der Kinkerstraat. Dies ist ebenfalls eine Supermarktkette. Hier gab es das ganze „Hipster-Superfood“ wie Quinoa, Chiasamen oder Spekulatiusaufstrich und das meiste zu erschwinglichen Preisen, sodass man sich gut damit eindecken kann.

Wer eine Wohnung mietet und gerne selbst kochen möchte, ist bei Marqt und Albert Heijn gut aufgehoben.

Und jetzt noch ein Tipp für die männlichen und bärtigen Shoppingtourbegleiter:
Du hast einen Bart und mal wieder Lust auf eine gute, alte, traditionelle Rasur bei einem Glas Whiskey? Dann ist der Barber genau die richtige Adresse, denn dieser versteht sein Handwerk und weiß, was Männerherzen höher schlagen lässt.

In Amsterdam kann man meiner Ansicht nach sehr gut shoppen, sich die Nase an Schaufenstern platt drücken und viele tolle Interior-Gegenstände und Mode erstehen. In diesem Beitrag gebe ich dir nur eine kleine Auswahl an Shopping Tipps für Amsterdam.

Warst du schon einmal in Amsterdam? Warst du dort bummeln?
Hast du ein Lieblingsgeschäft in Amsterdam?

—————
Dieser Beitrag spiegelt meine persönliche Meinung wieder und wurde nicht gesponsert.

Teilen auf: Pin on PinterestShare on Facebook
11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.