Granola zum Frühstück

Schreibe einen Kommentar

Pancakes, Overnight Oats oder Knusper-Muffins sind eine leckere Frühstücksidee und klingen absolut verlockend. Aber da ich ein abwechslungsreiches Frühstück bevorzuge, teile ich heute dieses Rezept für ein knuspriges und gesundes Granola-Müsli mit dir.
Für mich ist eine Schüssel griechischer Joghurt oder Naturjoghurt mit Honig und einer Handvoll Granola, ein paar Pflaumen ein leckeres Frühstück.
Natürlich darf eine starke Tasse Kaffee nicht fehlen.

Zutaten:
2 Tassen Haferflocken
1 ½ Tassen Mandeln, Walnüsse, Sesam, Cashewkerne oder was du möchtest
1/3 Tasse Sonnenblumenöl
1/3 Tasse Honig oder Ahornsirup
½ TL Salz
½ TL Zimt
1 Prise Muskatnuss

Zubereitung:
In einer Schüssel die Haferflocken mit Mandeln, Walnüssen oder der Zutat die du bevorzugst mischen. Dann das Öl und Honig darüber gießen. Die Gewürze darunter mischen. Haferflockenmischung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, mit Pergamentpapier abdecken und bei 180Grad für ca. 30 Minuten backen.

Das Granola schmeckt außerdem sehr lecker mit Mandelsplittern oder Blaubeeren. Wer mag kann zu der Mischung eine halbe Tasse getrocknete Früchte oder Rosinen  in den letzten 10 Minuten des Backens dazugeben.

Was ist dein liebstes Frühstück? Oder trinkst du am Morgen nur eine Tasse Tee oder Kaffee?

Teilen auf: Pin on PinterestShare on Facebook
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.