St. Patrick’s Day Cupcakes

Schreibe einen Kommentar

Wenn ich an den St. Patricks Day denke, fallen mir Kleeblätter, Kobolde, Regenbogen mit Goldtöpfen und natürlich jede Menge Guinness ein.
Am 17. März eines jeden Jahres, wird der Gedenktag für den Nationalheiligen der Iren traditionell gefeiert. Ein Großteil der Iren ist streng katholisch, doch an diesem Tag wird die Fastenzeit unterbrochen und sie dürfen zum Fest auch die eine oder andere Leckerbissen genießen wie zum Beispiel knallgrüne Cupcakes mit Topping.

Zutaten für 6 St. Patrick’s Day Cupcakes:
140g Mehl
1 Prise Salz
2 TL Backpulver
60g Zucker
50ml Sonnenblumenöl
100ml Mineralwasser
grüne Lebensmittelfarbe
Für das Topping:
200g (Soja-)Sahne
1 Pck. Sahnestand
1 Pck. Vanillezucker
grüne Zuckerstreusel

Zubereitung:
Je zwei Papierförmchen ineinander in das Muffinblech setzen. Den Backofen vorheizen (160°C Umluft). Alle trockenen Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben. Öl und Wasser hinzufügen. Alle Zutaten mit einem Mixer kurz auf niedrigster und dann für 3 Minuten auf höchster Stufe verrühren. Den Teig mit der grünen Lebensmittelfarbe einfärben.

Mit Hilfe von 2 Esslöffeln den Teig auf die Papierförmchen verteilen und backen. Die St. Patrick’s Day Cupcakes werden für ca. 20 Minuten gebacken, eine Stäbchenprobe machen und die gebackenen Cupcakes auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Die Sahne steif schlagen und währenddessen Sahnestand und Vanillezucker ein rieseln lassen. Die Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Sahne auf die Cupcakes spritzen und bis zum servieren in den Kühlschrank stellen.
Vor dem Servieren die St. Patrick’s Day Cupcakes mit Zuckerstreuseln verzieren.

Diese Cupcakes können mit jeder beliebigen Farbe eingefärbt werden und sind so ein Erfolg auf jedem Kindergeburtstag.

Teilen auf: Pin on PinterestShare on Facebook
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.