{DIY} Notizbuch für den Alltag

Kommentare 6

Heute teile ich eine ganz eigennützige Idee mit dir.
Eine Idee für ein kreativ-individuell-gestaltetes DIY Notizbuch. Denn ich liebe sie einfach und meiner Ansicht nach kann man davon gar nicht genug besitzen.
Ich nutze Notizbücher fast täglich für Ideen, Inspiration, für meinen Blog, Listen mit Dingen die ich einfach nicht vergessen darf, als Adressbüchlein, für Rezepte und ach, ich könnte diese Liste ewig so weiter führen.

Da sich die meisten Notizbücher ähneln, habe ich mir mit dieser Idee und ohne viel Aufwand ein Unikat geschaffen und wie das geht zeige ich dir hier:

Material:
Notizbuch (Rohling A5)
Serviette
Bügelfolie*
Prägegerät + Prägeband (schwarz)
Garn
Gabel
Schere
Bügeleisen
Küchenpapier

Anleitung:
Nimm die Serviette zur Hand und löse die beiden einfarbigen Schichten ab.
Lege das Bügelbrett mit Küchenpapier aus und lege hierauf mit der rechten (der schönen) Seite nach unten die Serviette. Darauf legst du dann die passend zugeschnittene Bügelfolie. Die Klebeseite liegt dabei auf der Serviette, dann bügelst du vorsichtig die Bügelfolie auf die Serviette. Gib acht auf deine Finger und das Bügeleisen, damit kein Kleber an diese kommt.
Dann schneidest du die Serviette zurecht und ziehst die Schutzfolie der Bügelfolie ab. Die präparierte Serviette legst du nun mit der Klebeseite auf dein Notizbuch, dann legst du eine Schicht Küchenpapier zwischen Serviette und Bügeleisen und bügelst nun vorsichtig die Serviette auf das Notizbuch.

Überlege dir einen Spruch, Zitat oder einen Titel für dein Notizbuch und schreibe diesen mit dem Prägegerät. Klebe das Prägeband auf das Buch.

Damit du immer weißt, auf welcher Seite du dich gerade befindest, stellst du noch ein Lesezeichen her. Dafür schlägst du das Notizbuch auf und wickelst das Garn einmal herum und verknotest es. Dabei sollte ein Garnstück übrig bleiben, welches du doppelt nimmst und welches unterhalb des Notizbuches endet, da die Tassel sonst später im Buch liegt.

Nun stellst du die Tassel her: Dafür benötigst du eine Gabel. Wickel die Wolle beliebig oft um diese, je öfter du wickelst, umso dichter wird deine Tassel. Nimm das Garn und verknote es oberhalb (zwischen der ersten und zweiten Zacke) um das aufgewickelte Garn.

Nimm die Tassel vorsichtig von der Gabel und schneide nun alle unteren Laschen auf. Die Enden kannst bei Bedarf noch etwas zurechtstutzen. Fertig ist deine Tassel.

Diese führst du nun über dein langes Garnstück und knotest das Garn oberhalb fest.
Jetzt hast du ein hübsches Notizbuch. Viel Freude bei der Herstellung!

Dein Buch kannst du ganz nach deinem Geschmack gestalten.
Wie wäre es zum Beispiel mit Spitzenbändern, Fotos, Zeichnungen, Farbe, Zeitungsausschnitten, Bildern, usw. Da ist deiner Kreativität keine Grenze gesetzt. Und zu guter letzt finde ich, dass so ein hübsch verziertes Notizbüchlein eine ganz prima Geschenkidee ist.

________
*Transparente Bügelfolie besteht aus doppelseitigem klebefähigen Gewebe,
welches zuerst auf die Applikation und diese dann auf den gewünschten Untergrund, hier Papier, gebügelt wird.

Teilen auf: Pin on PinterestShare on Facebook
6

6 Kommentare

    • Liebe Camilla,
      vielen Dank! Ich wünsche dir ebenfalls alles Gute. ♡

  1. Tolle Idee! Hätte ich mir nicht gerade ein „Kein-neues-Notizbuch-mehr“-Verbot auferlegt (ich habe eindeutig zu viele), dann wäre ich jetzt schon beim Basteln. 😉 Besonders gefällt mir das Lesezeichen. Schön!

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Nicole

    PS: Ich habe gerade beschlossen, das Verbot zeitlich zu begrenzen. Ist ja mein Verbot, da kann ich ja nun auch die Regeln bestimmen, oder?! 😉

    • Ronja sagt

      Hallo Nicole,
      vielen Dank! Notizbücher kann man NIE genug haben! 🙂
      Wenn aber dein Verbot vorüber ist, freue ich mich auf ein Bild deines Notuzbuches.
      Viele liebe Grüße
      Ronja

    • Hallo Caro,
      den Rohling für das Notizbuch habe ich bei Hema gekauft.
      Liebe Grüße
      Ronja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.