{DIY} Segelboot Kissen

Kommentare 4

In diesem Beitrag findest du eine DIY-Anleitung für in Segelboot Kissen. Dieses Kissen ist eine schöne Geschenkidee für einen kleinen Erdenbürger oder für Schiffsliebhaber. Viel Freude beim Nähen!

Material:
Pappe, Stift, Schere
4 verschiedene Stoffe
Nähmaschine
Nähgarn, Stoffschere, Textilkreide
Stecknadeln, Nähnadel
Füllwatte
Bügeleisen
optional: Knopf mit Anker

Anleitung für ein Segelboot Kissen:
Im ersten Schritt fertigst du ein Schnittmuster aus Pappe an.
Ein Boot und eine Hälfte vom Segel. Achte darauf, dass das Segel an der unteren Seite halb solang wie das Boot ist. Denk daran, die Vorlage für dein Segelboot nicht zu klein zu machen. Beachte auch eine Nahtzugabe.

Jetzt überträgst du das Muster auf deine Stoffe. Hierzu legst du deine angefertigten Schnittmuster auf den jeweiligen Stoff und überträgst es mit Textilkreide. Dann schneitest du die 5 Teile mit der Stoffschere aus.

Nun steckst du das Segel vorne (links) rechts auf rechts auf das Segel vorne (rechts) und nähst diese am „Mast“ (also in der Mitte) füßchenbreit aneinander.
Im nächsten Schritt nähst du füßchenbreit das Segel der Vorderseite an ein zugeschnittenes Boot. Für die Rückseite dann gegengleich das Segel der Hinterseite an das andere Boot.

Du hast nun wie im nächsten Bild dargestellt, die Vorderseite („Vorne“) und die Rückseite („Hinten“) fertiggestellt.

Jetzt musst du das Boot verstürzen. Hierfür steckst du die Vorderseite deines Bootes rechts auf rechts auf die Hinterseite deines Bootes. Dann nähst du sie Füßchenbreit zusammen.
Denk an eine Wendeöffnung, am besten lässt du diese „unten“ am Boot.

Im Folgenden bügelst du die Nähte auseinander und verstürzt (wendest) das Boot. Achte hierbei darauf, dass alle Ecken schön sauber aussehen. Dafür schneidest du deine Nahtzugabe an der jeweiligen Ecke vorsichtig an innen ein. Pass auf, dass du deine Naht dabei nicht verletzt. Wenn eine Ecke mal nicht sauber herauskommen möchte, kannst du dir ein Holzstäbchen zur Hilfe nehmen.

Mein Segelboot habe ich an dieser Stelle mit einem kleinen Ankerknopf verziert.
Damit das Boot zum Kissen wird, nimmst du Füllwatte und füllst dein Kissen aus.
Jetzt schließt du das Boot mit einem Matratzenstich.
Fertig ist dein Segelboot Kissen.

Wenn du dein Kissenverschenken möchtest, kannst du dir zusätzlich diese Grußkarte ausdrucken:
—————
Dieses Freebie ist nur für den privaten Gebrauch!
Please note, this freebie is only for private use!

Teilen auf: Pin on PinterestShare on Facebook
4

4 Kommentare

  1. Das ist eine tolle Idee! Ich liebe alles was maritim ist und erde es bestimmt demnächst nachnähen. Jetzt muss ich nur noch passenden Stoff besorgen.

  2. Pingback: Bootswoche – wir nähen uns eins Bott! Teil 1 › Kreativanker - Selbstgemacht Hoch 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.