{DIY} Geschenkverpackung

Kommentare 3

Nachdem ich mir vor ein paar Tagen ein paar Gedanken gemacht habe, was ich in der Vorweihnachtszeit noch so entwerfen könnte, kam folgende Fragen auf:

Wer freut sich nicht über ein liebevolles,
schön verpacktes Geschenk unter dem Weihnachtsbaum?!

Richtig! Jeder freut sich über solch ein Päckchen. Daher folgen nun drei Anleitungen für schöne Geschenkverpackung.

DSC_1512-001Material:
Geschenkpapier, verschiedene Masking-Tapes, Kordel, Klebeband, Schere, Lineal

Anleitung:
Als erstes verpackst du dein Geschenk. Dann misst du ab wieviel Kordel du circa brauchen wirst, um dein Geschenk zu umwickeln, überlege dir wie oft du es umwickeln möchtest. Schneide die Kordel deshalb lieber nicht zu knapp ab.

Jetzt schneidest du dir Tape-Streifen zu, ich habe sie 4cm lang gemacht.
Im nächsten Schritt klebst du die Streifen um die Kordel.
Wenn dies erledigt ist, schneidest du die „Wimpel“ in das Tape.

Jetzt wickelst du dein Wimpelband um das Päckchen und verknotest es auf der Rückseite.

DSC_1501Jetzt hast du eine schöne Geschenkverpackung.

 

DSC_1554-001

Material:
Geschenkpapier, Klebeband, schwarze Chalkboard-Farbe (ich habe die von Creall benutzt), Pinsel, Schälchen für Farbe, Bleistift, Schere, Kreide, Schablone

Anleitung:
Im ersten Schritt verpackst du dein Geschenk. Danach überlegst du dir, mit welchem Motiv du dein Geschenk verschönern möchtest. Du könntest zum Beispiel ein Herz, ein Schneeflöckchen, einen Tannenbaum, ein Geschenk, einen Stern, etc. malen. Im nächsten Schritt stellst du eine Schablone von deinem Wunschmotiv her.  Diese überträgst du dünn mit Bleistift auf das Geschenkpapier.

DSC_1480
Jetzt malst du dein Motiv aus. Falls die Farbe beim ersten Mal nicht so gut deckt, lass sie trocknen und mal eine zweite Schicht. Wasche nach dem Malen den Pinsel und dein Schälchen gut aus.

Wenn die Farbe vollständig getrocknet ist, kannst du mit der Kreide einen Weihnachtswunsch oder den Namen des Empfängers schreiben.

 

DSC_1529-001Material:
Geschenkpapier, Klebeband, kleine Tortenspitze, Kordel, Schere, Prägegerät (hier von DYMO) und Prägeband (hier: schwarz)

Anleitung:
Wickel dein Geschenk mit dem Geschenkpapier ein.

DSC_1521Klebe mit Klebestreifen die Tortenspitze an der gewünschten Stelle an. Ich mag es, wenn die Spitze über „Eck“ liegt, natürlich kannst du sie auch mittig aufbringen, ganz wie du magst.

DSC_1471Gib nun in das Prägegerät deinen Weihnachtswunsch, den Namen, etc. ein und Klebe das Prägeband auf dein Päckchen. Im letzten Schritt wickelst du die Kordel um das Päckchen und schon bist du fertig!

Viel Freude beim Verpacken und Verschenken!

Teilen auf: Pin on PinterestShare on Facebook
8

3 Kommentare

  1. Durch Zufall bin ich hier bei dir gelandet , ich glaube es war Pinterest 🙂 Diese Verpackungs-Ideen sind so schön , die sind sofort aufgefallen und werden ganz bestimmt wiederverwendet ! Vielen Dank für diese liebe Idee
    LG, Claudia

    • Liebe Claudia,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar! 🙂
      Ich wünsche dir viel Freude dabei und würde mich sehr über Fotos freuen!
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.